Startseite

Sonntag, 29. April 2012

Prinz von Zamunda - Torte

Zutaten:

Für den Teig:
Eier
150g  Zucker
1 Pck.  Vanille-Zucker
200 ml  Öl
250g  Mehl
50g  Kakaopulver
3 TL  Backpulver
200 ml  Milch

Für die Creme:
500 ml  Milch
1 Pck.  Puddingpulver (Schokolade)
50g  Zucker
25g  Kakaopulver

Für die Garnitur:
200g  Kuvertüre

Öl oder Kokosfett
Zubereitung:
1. Als erstes den Pudding für die Creme vorbereiten. Milch kochen, Puddingpulver und Zucker in ca. 75ml von der kalter Milch verrüchen, in die aufgekochte Milch geben und nochmals aufkochen lassen. Den fertigen Pudding sofort mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut darauf bildet. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
2. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
3. Für den Teig nun Eier schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker unterrühren. Als nächtes Öl mit verrühren.
4. Mehl, Backpulver und Kakaopulver vermischen. Alles mit der Milch unter die Masse ziehen.
5. Jetzt immer etwa 3-4 EL Teig in einer Form (Durchmesser 20cm) verteilen und jeweils für ca. 5min backen lassen. Sofort aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Immer so weiter verfahren bis der Teig aufgebraucht ist.
6. Für die Creme nun Butter schaumig schlagen und löffelweise den Pudding unterrühren. Nun noch das Kakaopulver unterheben.
7. Nun kann Boden für Boden mit je einem EL Creme bestrichen werden und aufeinander gesetzt werden.
8. Für die Garnitur die Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit ein wenig Öl oder Kokosfett verdünnen und auf der Torte verteilen.

Auf diese Torte bin ich beim Stöbern durch http://www.chefkoch.de/rezepte/ gestossen. Sie nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, ist aber unbeschreiblich lecker und total schokoladig!!
Einfach genial :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen